Editorial



Viele Touren – Danke für das Engagement der Tourenleiterinnen und Tourenleiter


Ein prägendes Element unserer Gesellschaft ist die Freiwilligkeit. Das zeigt sich exemplarisch am Tourenwesen von SAC-Sektionen. Tourenleiterinnen und Tourenleiter verfügen über exzellente Fähigkeiten und viel Praxis, um Sektionsmitglieder sicher in die Berge und wieder zurück zu führen. Sie bilden sich regelmässig weiter. Sie engagieren sich in ihrer Freizeit, um uns Mitgliedern gute Bergerlebnisse zu ermöglichen. Die TourenleiterInnen tun dies gern, und es macht ihnen Spass.
An einem Dienstagabend gegen Mitte September wurde an zwei Sitzungen zuerst von Werktags unterwegs und dann von der Sektion das Tourenprogramm 2019 abgeschlossen. Viele Tourenideen wurden bereits vor diesen Sitzungen eingereicht. In recht kurzer Zeit konnten die Vorschläge abgeglichen werden, damit das breite Tourenangebot möglichst gut über die Saison-Wochen verteilt ist. Eine erfreuliche Sache: Gegen 120 Angebote, von der Eintagestour über Ausbildungskurse bis zur Tourenwoche, stehen im Jahresprogramm, angeboten von etwas mehr als 30 Tourenleiterinnen und Tourenleitern. Schon jetzt sind also in einigen Agenden zahlreiche Tage im Jahr 2019 dick angestrichen, darunter ziemlich viele Wochenenden. Und dies alles freiwillig, gegen Entschädigung der Spesen. Liebe Tourenleiterinnen, liebe Tourenleiter, herzlichen Dank für Euer Engagement! Für Sektionstouren können sich die Mitglieder drei Monate im Voraus über das elektronische Tourenbuch anmelden. Manche Touren sind schnell ausgebucht, regelmässig mit einer langen Warteliste. Gelegentlich kommt es vor, dass sich Mitglieder kurzfristig wieder abmelden (müssen). Bei Touren, bei denen die Hütte frühzeitig reserviert werden muss, wo es allenfalls auch noch eine BusAlpin- Reservation braucht, ist dies für die TourenleiterInnen mit viel Aufwand verbunden, manchmal auch mit Kostenfolgen.

Eure Anmeldungen sollten daher möglichst verlässlich sein. Wenn ausnahmsweise eine Abmeldung nötig wird, meldet dies bitte möglichst frühzeitig telefonisch oder per Mail der Tourenleiterin oder dem Tourenleiter. Einfach noch dies: bei schlechtem Wetter in der vorgesehenen Tourenregion schlagen die TourenleiterInnen meist eine Alternativtour vor.

Viel Spass – und gute Heimkehr – den Tourenleiterinnen und Tourenleitern und den teilnehmenden Mitgliedern auf den vielen Touren des Jahresprogramms!

Toni W. Püntener


Bitte um Unterstützung für GV und Maneggerabend


  • Tische decken und dekorieren
  • Apéro einschenken
  • Saal umbauen von GV auf Maneggerabend
  • Aufräumen


  • Bitte meldet euch bei: Sergio Escudero
    079 507 1663
    veranstaltungen@sac-manegg.ch

    Treffpunkt für Helfer beim Aufbau ist 13:00 Uhr am 17. November 2018 (nicht am 18. November wie im Bulletin gedruckt!) vor dem Kirchgemeindehaus, Röntgenstrasse 80.
    Wir freuen uns über jede Helferin und jeden Helfer.

    Sergio Escudero, Veranstaltungen


    Weiterhin gesucht: Redaktorin/Redaktor des Manegger Bulletins


    Das Manegger Bulletin ist für zahlreiche Mitglieder ein unverzichtbares Zeichen der Mitgliedschaft bei der Sektion. Das Internet gilt für viele noch nicht als vollwertiges Angebot für den Informationsfluss und -Austausch innerhalb der Sektion.
    Vier Mal pro Jahr erhalten die Clubmitglieder eine neue Ausgabe des Manegger Bulletins mit Informationen, Tourenberichten und Detailangaben zu den bevorstehenden Touren der Sektion, von Werktags unterwegs und ev. von Jugendorganisation, Kinder- und Familienbergsteigen. Wie bereits im Bulletin September, Oktober, November 2018 mitgeteilt, suchen wir für unser Bulletin eine neue Redaktorin oder einen neuen Redaktor:

  • Freude an Sprache: Texte selber schreiben, bei Bedarf Texte redaktionell bearbeiten
  • Geübter Umgang mit üblichen Softwareprogrammen zur Text- und Bildbearbeitung und für das Layout.
  • Regelmässiger Austausch mit dem Webmaster, Überlegungen zur Weiterentwicklung des Bulletins im Verbund mit den digitalen Kommunikationskanälen.
  • Bereitschaft, alle drei Monate in einem kurzen Zeitfenster eine druckfertige Vorlage des Bulletins zu erstellen (geschätzter Aufwand pro Ausgabe zwei bis drei Arbeitstage)


  • Wir freuen uns, wenn die neue Redaktorin, der neue Redaktor im Vorstand mitwirkt.
    Für nähere Auskünfte stehen der gegenwärtige Redaktor Tilman Theurer und Toni W. Püntener (Präsident der Sektion) gerne zur Verfügung.